read online books 54 Minuten: Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe (German Edition)Author Marieke Nijkamp – Z55z.co

Ich mchte gerne eine echte Leseempfehlung aussprechen fr einen Roman, der sich mitunter wie ein Thriller liest Mel BcherwurmVielleicht ist es nichts fr schwache Nerven, aber ich finde es wichtig, dass es gelesen wird Valaraucos BuchstabenmeerSehr empfehlenswert, vor allem, wenn man die Amoklufe in Schulen in den USA aus einer anderen Perspektive verstehen mchte Oliver Suchanek Unsere ZeitungEs gelingt ihr der Autorin , uns in sicherer Distanz zu belassen und dennoch mitten ins Herz zu treffen Tatjana Schrder Halek TOPIC Minuten ist ein fesselndes und spannendes Jugendbuch, das mit sympathischen und glaubhaften Protagonisten, einem lebendigen Schreibstil und einem gut gesetzten Tempo aufwarten kann Hello my book Minuten ist ein Statement gegen die fehlende Empathie und die Verstndnislosigkeit fr Menschen, die aus der Balance und der Lebensbahn geworfen werden AstrolibriumEs ist definitiv mitreiend, spannend und wird lange im Gedchtnis bleiben Ruth Breuer AlliteratusNerven zerreiende Spannung, ein Buch, das sich fast wie ein Krimi liest, dazu Inhalte mit Tiefgang bei Marieke Nijkamp erhlt man das volle Paket Kasimira NrNew York Times BestsellerMarieke Nijkamps packender Roman, der zum Riesenberraschungserfolg in den USA wurde, behandelt ein brisantes Thema und wirkt wie ein Echo aktueller Ereignisse Amok in der SchuleMinuten, die alles zerstrenEs passiert nicht viel im verschlafenen Opportunity, Alabama Wie immer hlt die Direktorin in der Aula der Highschool ihre Begrungsrede zum neuen Schulhalbjahr Es ist dieselbe Ansprache wie in jedem Schulhalbjahr Whrenddessen sind zwei Schler in das Bro der Schulleitung geschlichen, um Akten zu lesen Drauen auf dem Sportgelnde trainieren fnf Schler und ihr Coach auf der Laufbahn fr die neue Leichtathletiksaison Wie immer ist die Rede der Dirketorin exakt um zehn Uhr zu Ende Aber heute ist alles anders Als Schler und Lehrer die Aula verlassen wollen, kann man die Tren nicht mehr ffnen Einer beginnt zu schieen Tyler greift seine Schule an und macht alle fertig, die ihm unrecht getan haben Aus der Sicht von vier Jugendlichen entfaltet sich der Amoklauf, bis die letzte Kugel verschossen ist