books pdf Blasse Spuren: Kriminalroman (Leonore Goldmann ermittelt 2) Nach Timo Leibig – Z55z.co

Eine alte Geschichte, ein verschwundener Wanderer und ein frisch geharktes Grab Luisa Mderer kmpft mit den Geistern der Vergangenheit Die Suche nach ihrem Vater, der vorJahren spurlos verschwand, scheint aussichtslos bis ihr ein ominses Paket zugestellt wird Voller neuer Hoffnung beauftragt sie Privatdetektivin Leonore GoldmannLeonore nimmt umgehend die Ermittlungen auf und reist ins Allgu, wo sich die Spuren von Luisas Vater einst verloren Doch einige alte Bekannte leben dort noch, und Leonore beschleicht schnell das Gefhl, dass sie mehr wissen, als sie zugeben Und dann ist da noch der Inhalt jenes Pakets, der sie alle in helle Aufregung versetzt Stimmen zu anderen Krimis und Thrillern von Timo Leibig Der Mann kann schreiben Moderatorin Ulla Mller von Bayern Leibig wei auf der Thriller Klaviatur zu spielen Kulturmagazin Carpe DiemUnd bis zum Schluss sind deine Nervenzellen in Bereitschaft Harald HommAlle Bcher von Timo Leibig knnen unabhngig voneinander gelesen werden


8 thoughts on “Blasse Spuren: Kriminalroman (Leonore Goldmann ermittelt 2)

  1. Tina K. Tina K. says:

    Blasse Spuren von Timo Leibig ist der zweite Fall in dem die ehemalige Kriminaloberkommissarin Eleonore Goldmann als Privatdetektivin ermittelt.Die Serie zusammen mit Walter Brandner ist wirklich hervorragend geschrieben und so freute ich mich umso mehr weiterhin der Protagonisten zu folgen.Dieses Buch ist wunderbar geschrieben und man braucht die vorherigen Romane nicht zu kennen, es ist ein in sich geschlossenes Buch.Auch finde ich toll, dass es diesmal in einer anderen Umgebung spielt und habe zwischenzeitlich auch sehr schmunzeln m ssen Ich pers nlich w rde diesen Roman zu den Cozy Krimis z hlen ber einen weiteren Roman w rde ich mich sehr freuen.


  2. Motte Motte says:

    Eine Inhaltsangabe zum Buch wurde bereits zur Gen ge geschrieben, deshalb fasse ich mich kurz Der Kriminalroman ist f r kurzweilige Krimi Leser wie beispielsweise mich etwas zu langatmig, ergeht sich etwas zu sehr in Ortsbeschreibungen Insgesamt hatte ich mir mehr versprochen, weil ich schon mehr von Timo Leibig gelesen habe, aber wer etwas zarter besaitet ist, wird ihn m gen Ich habe mich hier etwas durchgequ lt, habe einige Seiten berflogen und fand das Ende wie in einer anderen Rezension schon erw hnt etwas unschl ssig Etwas blass schade.


  3. Sarah Lippasson Sarah Lippasson says:

    Der zweite Fall um Privatdetektivin Leonore Goldmann spielt diesmal etwas l ndlicher, kommt mit einem gewissen nostalgischen aber keineswegs uncoolen Flair daher Leibig gelingt m helos die richtige Kombination von Spannung und Atmosph re.Besonders positiv f llt auch hier die lockere und angenehme Sprache auf Es wird nie ein Wort zu viel verloren und trotzdem ist jede Situation greifbar Man merkt die Liebe zum Detail in jedem Satz und ich musste mehr als einmal ber den herrlich trockenen, sarkastischen Humor lachen.Zugegeben, stellenweise erinnert Teil zwei im Aufbau doch sehr an Nacht im M rz aber durch die neuen Figuren und das l ndliche Setting kann man dar ber hinwegsehen Zumal es am Ende doch alles anders kommt und man wieder mal mit einer ordentlichen Portion Action berrascht wird.Ein Buch, dass man wohl am besten als lebendig beschreiben kann Die Figuren sind greifbar, kaum klischeebehaftet und stehen f r sich Mit fetzigen Dialogen und dem n tigen Witz bin ich f rmlich durch die Seiten geflogen und hatte auch diesen Teil der Reihe innerhalb weniger Stunden beendet Klare Leseempfehlung


  4. Artemisia 11 Artemisia 11 says:

    Das Buch ist spannend und unterhaltsam geschrieben, allerdings finde ich die Handlung im letzten Drittel doch etwas wirr und teilweise an den Haaren herbeigezogen So w rde in der Realit t niemand agieren Klar, es ist nur ein Roman, aber dass es auch besser geht, beweisen andere B cher aus der Reihe.


  5. Viking Viking says:

    Zum Inhalt schreibe ich nichts mehr, es steht ja da.Timo Leibig kann es eigentlich besser Das Buch hier haut mich nun nicht um Das Ende ist vorhersehbar.Ab der Ankunft im Allg u geht es viel um Lokalkolorit, um die Geschichte der Gegend, um die Ortschaft, die stirbt, alles ist in der Vergangenheit stehengeblieben.Und die Handlung kommt auch nicht mehr recht voran, sie pl tschert an der Theke rum zwischen der Ermittlerin und den drei Thekenbr dern samt jungen Besitzer der Kneipe.Ein Soft Krimi.


  6. Patrick Patrick says:

    Ich kann das Buch nur empfehlen Sehr gut geschrieben Ich hoffe, da kommen noch mehr aus der Reihe mit der Ermittlerin Leonore Goldman F r die Zukunft w rde ich mir aber w nschen wenn Walter Brandner wieder eine gr ere Rolle einnehmen w rde Vielleicht k nnen in Zukunft Walter Brandner und sein Team gemeinsam mit der Privatermittlerin Leonore Goldmann die F lle l sen.


  7. Chrismari Chrismari says:

    Ein gut geschriebener kurzweiliger Krimi, den man so runterlesen konnte Es fing seicht an, endete allerdings zum Schluss in einer blutigen Auseinandersetzung Man muss nicht alle B cher aus dieser Reihe gelesen haben, jede Story ist in sich abgeschlossen Alles in allem hat mir der Roman gut gefallen, deshalb eine klare Leseempfehlung.


  8. Kerstin H. Kerstin H. says:

    Sch n mal wieder etwas von Leonore zu lesen, es war wieder eine spannende Geschichte, einmal Kriminalistin und sie wird es bleiben, vielleicht steigt ihr Kollege ja bald mit ein.