[ pdf ] Hunde-Forschung aktuell: Anatomie, Ökologie, VerhaltenAutor Udo Gansloßer – Z55z.co

Der Hund steht im Fokus der Wissenschaft Weltweit wird ber sein Wesen geforscht, denn Hundehalter m chten wissen, wie ihr vierbeiniger Freund denkt und f hlt Privatdozent Dr Udo Ganslo er und Kate Kitchenham stehen in Kontakt mit f hrenden Wissenschaftlern und haben die neuesten Forschungsergebnisse in diesem Buch zusammengefasst Sie besch ftigen sich mit der Genetik und Zucht, dem Sozial und Lernverhalten, der Intelligenz und den ganz besonderen Sinnesleistungen, die Hunde zu Helden machen Eine Fundgrube zum besseren Verst ndnis unserer Hunde


7 thoughts on “Hunde-Forschung aktuell: Anatomie, Ökologie, Verhalten

  1. johannes eichstätter johannes eichstätter says:

    Ich glaube, es gibt kaum einen Bereich, in dem Wissenschaft und Praxis so stark aufeinander bezogen sind wie in der Hundeszene Nat rlich ist das Buch, wie der Titel ja auch unumwunden deutlich macht, eine Zusammenfassung von Forschungsergebnissen Aber es ist dem bew hrten Autoren Duo mal wieder gelungen, die Ergebnisse sehr gut verst ndlich zu beschreiben und immer den Alltag des Hundebesitzers und Hundetrainers im Blick zu behalten Was mich besonders beeindruckt hat ist die Aktualit t, denn zahlreiche der zitierten Studien wurden erst 2018 ver ffentlicht Entsprechend kann es mit zahllosen berraschungen aufwarten und ist f r jeden, der sich intensiver mit Hunden besch ftigt ein gro er Gewinn.Was mich etwas gest rt hat, ist dass regelm ig nicht sauber zwischen Ursache und Wirkung getrennt wird Sind Rettungshunde entspannter, weil sie Rettungshunde sind oder sind sie Rettungshunde, weil sie entspannter sind Sind R den bei M nnern entspannter, weil M nner f r Entspannung sorgen oder weil sie eher entspannte Hunde ausw hlen Machen neurotische Menschen Hunde ngstlich oder w hlen sie mit Vorliebe ngstliche Hunde aus Nat rlich hat man in jedem Fall schnell eine Bauchentscheidung zur Hand, aber wenn davon das Ergebnis letztlich abh ngt, war die Studie nutzlos Aber wie hei t es so sch n Es bleibt viel Bedarf an weiteren Studien.Neben der Zusammenschau der Ergebnisse selbst, sch tze ich an dem Buch aber auch, dass einzelne Forscherpers nlichkeiten vorgestellt werden Man erh lt als Leser also durchaus einen Einstieg in die Szene der Hunde Ethologen und kann bei Bedarf sein Wissen von dort aus leicht mit google scholar erg nzen.


  2. S.B. S.B. says:

    Spannende, wissenschafliche und ideologiefreie Informationen, von der ersten bis zur letzten Seite Zumindest jeder Hundetrainer sollte diese Buch gelesen haben.


  3. Sabine DB Sabine DB says:

    Nach 7 Jahren haben Udo Ganslo er und Kate Kitchenham wieder einmal auf hervorragende Art und Weise die neuesten Ergebnisse zur Hundeforschung zusammengefasst in ihrem Buch Hundeforschung aktuell Anatomie, kologie, Hundeverhalten.Das Buch ist gedacht f r alle, die nicht die Zeit haben, sich selber jede Publikation durchzulesen.Die Autoren haben auf gut verst ndliche Art und Weise die Daten der letzten Zeit aufgearbeitet.Das Buch ist umfangreich und lesenswert von der ersten bis zur letzten Seite.Udo Ganslo er und Kate Kitchenham ist es wieder einmal gelungen uns Lesern die spannenden Themen aus der Forschung zum Thema Hund zusammenzufassen.Die Autoren haben sehr unterschiedliche Themen bearbeitet Alleine die Kapitel berschriften lassen schon erahnen was den Leser erwartet Domestikation auch mit Genetik, Fellfarben, etc Das soziale Leben der Hunde mit uns Menschen hier findet man auch viel zum Thema Bindung, Stress, Gef hlswelt, Emotionen Das soziale Leben der Hunde mit Artgenossen vom Stra enhund ber Kastration bis hin zur Kommunikation ber Signale Lernen und Intelligenz was Hunde leisten Probleml sekompetenz, Lernmethoden, Zeitempfinden. Lebenslauf was formt den Hund von Beginn bis zum Alterungsproze Helfer auf vier Pfoten Helfer der Menschen und der Natur Assistenzhunde, Hundenase und Krebs,das Thema, das mich am meisten fasziniert, gerade, wenn man die Studien kennt, zum Thema Krebsfr herkennung Genetik und Zucht rassetypisches Verhalten, Rassezucht, genetische Disposition f r Gr e, etc., Wildtierhunde wild lebende Hunde, Goldschakal, Wolf, Herdenschutzhunde, etc.Den Autoren ist es gelungen auch komplizierte Zusammenh nge f r Laien verst ndlich aufzuarbeiten.Der Versuchsaufbau wird teils mit Tabellen verdeutlich Es gibt blaue Seiten Aus der Forschung auf denen eine spezielle Studie vorgestellt wird.Im Anhang findet man das Literaturverzeichnis, sodass man sich spezielle Studien komplett anschauen kann.Aus meiner Sicht kann man als Hundehalter oder auch Trainer ganz viel aus dem Buch lernen zum Verhalten des Hundes, wie erkl rt sich was Was bedeutet heute Hundezucht im besten Fall und auch was ist Qualzucht.Und viele andere Themen, die sehr interessant sind, wird man entdecken.Ich habe lange gebraucht, um das Buch zu lesen.Es ist dick und bietet viel Inhalt, ber den ich ab und an auch mal nachdenken musste oder die Originalpublikation gelesen habe, bevor es weiterging.Mein Fazit dieses Buch ist lesenswert Man kann keine Anleitung erwarten zu einem Thema.Wer sich aber mit dem Thema Hund als Ganzes auseinandersetzen m chte, seinen Hund besser verstehen m chte oder Tierarzt oder Trainer ist und beruflich auf dem neuesten Stand der Forschung sein m chte, der ist hier richtig.Danke an die Autoren, es wieder einmal gelungen, eine umfangreiche Materie verst ndlich zusammenzufassen und f r den Leser gut aufzubereiten.Ein sehr empfehlenswertes Buch.


  4. lutz M. lutz M. says:

    Sehr gutes Buch rund um den Hund.


  5. Sylvia S. Sylvia S. says:

    Sehr sch nes interessantes Buch Kann ich nur empfehlen.


  6. Simone xxx Simone xxx says:

    SuperAbsolut empfehlenswert


  7. Aenni1112 Aenni1112 says:

    Super Buch Ich liebe es